Königreich Rabenstein

Aus Rabenstein Wiki
Rabenstein
Rabenstein-wappen.jpg
Ist das Geschäft auch noch so klein,
bringt es doch mehr als Arbeit ein.
Rabenstein-273.jpg
Karte des Königreichs Rabenstein 273nF
vollständige
Bezeichnung
Königreich Rabenstein
Politik
Gebietsform Reich
Teil von Mittellande
König Maximilian von Rabenstein
Geographie
Regierungssitz Stadt Bârlinum
Städte Stadt Bârlinum
Bevölkerung
Struktur Menschen, Elfen, Zwerge, Orks
Wirtschaft
Handelsware Gold
Strukturen


Das Königreich Rabenstein ist eines der älteren Königreiche in den Mittellande. Wir schreiben den 10. Agyr im Mittmond des Jahres 274 nach dem großen Friedensschluss.

Gebiet

Das Reich ist in folgende Reichsteile strukturiert:


Tips und Infos für Reisende

Dieser Reisebericht gibt eine gute Einführung in Land und Leute.

Die Zeitrechnung ist etwas verwirrend, aber der Kalender ist dann doch recht einfach zu verstehen. Die Feiertage sind recht vielfältig und werden durch lokale Feiern ergänzt. Viel lesenswerte Informationen finden sich in folgenden Kapiteln:

Intime(16 K, 2 S)
Besonderer Ort(9 S)
Familie(13 K, 7 S)
Feiertage(2 K, 20 S)
Gebietsstruktur(3 K, 2 S)
Geschichte(3 S)
Glauben(2 K, 3 S, 2 D)
Karten(1 S)
Kultur(1 K, 3 S)
Länder der Mittellande(2 K, 1 S)
Organisation(9 K)
Person(18 S)
Profession(7 K)
Rassen(3 K)
Titel(11 K)
Wappen(14 D)


Aktuelles

Lesenswert ist die Rabensteiner Postille: Der Rabe Der Rabe berichtet über Vorkommnisse, Politik, Klatsch und vieles mehr, aus allen Landesteilen und den Übersee-Besitzungen.


Prominente Reisende


Politik & Adel

Rabenstein erfreut sich eines aufgeklärten mittelalterlichen Feudalismus. Eine Übersicht der Gesetze und Erlässe gibt einen Einblick in die Regierungspolitik.

Außenpolitik

Die Außenpolitik Rabensteins ist eine sehr friedliche (Motto: "Laß mich in Ruhe und ich tue dir nichts!"). Aber es werden von immer mehr Rekrutierungen und Heerschauen in den einzelnen Grafschaften berichtet. Eine Heerschau zieht die nächste nach sich. Aus der mitteilungsfreudigen Barlinumer Hofkanzlei wird jedoch mitgeteilt, daß man sich keien Sorgen machen muß, das sagt auch derRabe.

Herrscherhäuser und Adlige

Benannt sind nur solche, die Bezug vom Thron der Raben oder Thron der Bären aufweisen können:

Militär

Oberster Befehlshaber ist der König, ihm sind folgende "Armeen" mit jeweils eigener Struktur unterstellt:

  1. Ritterheer
  2. Landmilizen
  3. Orks: Die Orks erkennen den König zwar als obersten "Clan-Chef" an, bleiben aber ansonsten innerhalb ihrer eigenen Stämme. Es gibt kein organisiertes "Ork-Heer".
  4. Söldnertruppen nach Bedarf

Die Verteidigungsdoktrin spiegelt sich in dem Zitat eines Oberst: Greift uns ruhig an, wir haben mehr Orks als Bäume..

Geschichte

siehe Chronik Rabensteinensis

Bevölkerung

Religion

Die einfache Bevölkerung folgt dem Zwei-Götter-Glauben, von der Dualität von Argyr und Lyxaark; ansonsten herrscht weitgehende Religionsfreiheit (manche bösen Kulte sind verboten). Die Feiertage richten sich aber nach den heiligen Tagen der Zwei.

Zudem werden regional unterschiedliche Heilige der Zwei-Götter-Kirche verehrt, deren Wirken als durch die Zwei Götter selbst gelenkt angesehen wurde.

Festtage

siehe Feiertage

Wirtschaft

Magie

Es gibt in Rabenstein mehrere Akademien, die ihre Arbeit und Ausbildung auf verschiedene Spezialgebiete ausgerichtet haben. Hier ist vor allem die Akademia Magyca zu Rabenstein zu nennen, die sich in der Stadt Loburg in der Grafschaft Wiesengrund befindet. Als Zweite ist die Academia Magica Meridiana von Bedeutung, südlich von Eulenburg im Herzogtum Hartenfels gelegen.

Neben den Akademien, gibt es weiterhin zahlreiche Gilden. Die berühmteste ist wohl die Gesellschaft zur Förderung der Magischen Disputation zu Lipisa.

Alle Akademien und Magiergilden sind zusammen wiederum Teil der Ars Libera.

Gesetze

Kultur